DEUS MODULAR SENSOR

Modulare stationäre Sensoren

Das modulare System für die stationären Sensoren basiert auf einer Vision von Stephan Füllner aus dem Jahr 2016. Durch die lange Historie und die einhergehende Erfahrung als Co-Entwickler für namenhafte deutsche Hersteller, besteht bei DEUS POLLUTRACK eine enorme Expertise auf dem Gebiet der Sensorik und entsprechender Konstruktionen und Lösungen. Herr Füllner hat seit den 90´er Jahren wesentliche Teile der Feinstaubmessgeräte für die sogenannten Referenzstationen, wie patentierte „Probenahmeköpfe“ und „automatische Wiegesysteme“ entwickelt.

Universal-Gehäuse

  • einfache Integration von Sensoren für verschiedenste Messaufgaben
  • Befestigung an Trägerschien
  • Spannungsversorgung mit Bus-System
  • flexible Nutzung für sämtliche Standorte
    (
    Lichtsignalanlagen, Lichtmasten und sämtliche Gebäude ohne spezifische Anpassungen)
  • teil- und vollautarker Betrieb mit eingeschränkter oder ohne Stromversorgung
    (Lichtmasten, Photovoltaik: Fernstraßen, Autobahnen) 

Datensicherheit

Datenübertragung mit 4G und 5G: Das Mobilfunknetz bietet aus aktueller Sicht die größte Sicherheit für sensible Infrastrukturdaten und ist weltweit nahezu flächendeckend vorhanden.

Die Zukunft ist ungewiss

Noch wissen wir nicht, welche Aufgaben uns im übernächsten Jahr oder in 2030 erwarten. Aber auch für die noch unbekannten Messaufgaben ist das System ausgelegt.

Installation und Wartung

Die Installation kann ohne spezifische Fachkenntnisse des Systems durch Wartungs- und Servicemitarbeiter von Stromnetzbetreibern u.ä. vorgenommen werden.

Da sämtliche Module und Sensoren permanent in Echtzeit überwacht werden, wissen wir kontinuierlich, wie es um die Qualität und Lebensdauer der Sensorik bestellt ist. Frühzeitig erkennt das Hardware Monitoring System welche Module wann gewartet werden müssen. Es wird keines der Module vor Ort gewartet oder repariert.

„Alt gegen Neu“: das betreffende Modul wird vor Ort ohne Fachkenntnisse ausgetauscht. Das ausgetauschte Modul wird zu DEUS zurückgesandt, gewartet und wird nach der Reparatur oder Wartung im Grid wieder eingesetzt.

Das DEUS POLLUTRACK System ist im Vergleich zu herkömmlichen Messtationen, beim Installationsprozess sowie im laufenden Betrieb bedingt durch geringe Wartungskosten, wesentlich kostengünstiger.